Buchhaltung - Neue Buchungen erfassen

In diesem Bereich werden die neuen Buchungen durchgeführt. Hierbei sind Felder entsprechend den Richtlinien der Finanzbehörden zu füllen. Wenn Sie sich bei der Zuordnung der Konten unsicher sind wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Finanzamt und bitten um Auskunft darüber, welches Konto bzw. welche Kontenart erforderlich ist. Wird die Buchführung nur für vereinsinterne Zwecke benutzt sind Sie völlig frei in der Verwendung der Konten.

Buchungsjahr

Vorbelegt ist dieser Punkt jeweils mit dem aktuellen Buchungsjahr. Das Jahr kann überschrieben werden. Die Anwendung prüft derzeit nicht ob das eingetragene Jahr überhaupt existiert. Wenn keine Probleme mit späteren Versionen auftreten sollen, ist es ratsam hier nur Jahreszahlen einzutragen, die tatsächlich existieren und keine Buchstaben zu verwenden

Nr.

Damit ist die Beleg-Nummer gemeint. Achtung verwenden Sie nicht die Beleg-Nr. 1, da diese Nr. von der Anwendung für den Übertrag aus dem Vorjahr verwandt wird. Buchungen mit der Beleg-Nr. 1 werden automatisch gelöscht, wenn ein Jahreswechsel erfolgt und aus den tatsächlichen Buchungen neu berechnet.

Datum

Hier ist das Beleg-Datum einzutragen. Das ist i.d.R. das Rechnungsdatum

Buchungskonto

Aus den vorhanden Konten ist hier das Konto auszuwählen. Damit Umbuchungen von einem Finanzkonto auf das andere möglich sind, wird bei Angabe eines Finanzkontos der Buchungsbetrag für das in dieser Spalte eingetragene Finanzkonto mit -1 mulipliziert um eine Gegenbuchung auszulösen.

Finanzkonto

Aus den vorhanden Konten ist hier das Konto auszuwählen über das die Zahlung erfolgte oder verrechnet wurde.

Buchungsbetrag

Der zu verbuchende Betrag in der Währung des Vereins

Umsatz-Steuer

Falls eine Vorsteuerverrechnung erfolgt ist hier die im Rechnungsbetrag enthaltene Umsatz-Steuer einzutragen. Steuer, die der Verein noch mit seinen Umsatzsteuerzahlungen verrechnen kann als Plus-Betrag. Verrechnete Beträge als Minus-Betrag. Die Einträge werden in der Gewinn- und Verlustrechnung auf dem Umsatzsteuer-Konto ausgewiesen.

Buchungstext

Ein freier Text, der auf den Belegaufstellungen angedruckt wird und jederzeit wieder angezeigt werden kann

Kostenstelle

Die Kostenstelle auf die gebucht werden soll. Wenn nur eine Kostenstelle vorhanden ist kann in diesem Feld keine Änderung erfolgen

Angaben im unteren Bereich des Formulars

Im unteren Bereich werden die aktuellen Kontostände der Finanzkonten sowie die Gesamtsumme ausgegeben um eine Orientierung zu haben. Die dort angegebenen Beträge sind identisch mit den Angaben in der Gewinn- und Verlustrechnung.